FREMO-Süd

Die Regionalgruppe Südbayern
des FREMO - Freundeskreis Europäischer Modellbahner e.V.

26.06.2018

Schlüss(el)iges in der Tiefstollenhalle

Süddeutsches Nebenbahntreffen des MBC Pfaffenwinkel
in Peißenberg

24.-27.05.2018


98.8
Machen wir uns mal ganz flott mit der 98 813 auf den Weg zur Rundreise durch die Tiefstollenhalle!
(Foto: P. Weiss)
 
Das Motto des Treffens war die Nebenbahn und genau das wurde in der Halle umgesetzt. Ganz bewusst legte man den Betriebsablauf etwas "gemütlicher" aus - also weit weniger geschäftig als dies natürlich auf einer eingleisigen oder gar zweigleisigen Hauptbahn der Fall wäre. Als Ziel für den Zeitsprung mittels Zeitmaschine hatte man sich wieder einmal die Epoche IIIb ausgesucht.

Alles in allem hatte man 13 Betriebsstellen für H0 sowie die Schmalspur H0e parat (alle Module waren übrigens landschaftlich gestaltet), welche dann vom Team des gastgebenden MBC Pfaffenwinkel um Martin und Achim in Zusammenarbeit mit Sabine, Toni, Armin und Raimund im Raum platziert wurden. Die meisten Module wird man schon von vorhergegangenen Treffen (z.B. Mammendorf oder Sontheim) kennen, aber verschiedene Sachen hatten hier in Peißenberg ihre Premiere.
Auf der Schmalspur durften, was noch gesagt sei, die "großspurigen" Güterwaggons per Rollwagen auf Reisen gehen. Eine Verknüpfung der beiden Spurweiten fand im Bahnhof Unsmarkt statt und auch der neue - als anderer Endpunkt der Schmalspur genutzte - Modulbahnhof der Peißenberger hätte letztendlich wieder eine Verknüpfung zur Normalspur darstellen können.
Eine erwähnenswerte Besonderheit dürfte sein, dass die meisten teilnehmenden Betriebsstellen mit einer Schlüsseltechnik für Weichen etc. ausgestattet sind, welche dann auch im Betrieb genutzt wurde.
Die Weichen sind hierbei beispielsweise in den Stationen mit einzelnen Weichenschlüsseln abgesichert, die ein unbefugtes/unbeabsichtigtes Betätigen der Weichen vermeiden sollen und wiederum zuvor erst einmal mit einem sogenannten Zugführerschlüssel freigegeben werden müssen.
Mehrere der Zugführerschlüssel hielt man in der Halle vor und sie begleiteten die entsprechenden Züge übers Modularrangement. Der Umlauf dieser besagten Zugführerschlüssel wurde während der Vorbereitungsarbeiten in einem gesonderten Plan festgelegt, so pendelten die einzelnen Schlüssel im Verlauf einer Fahrplansession wie beabsichtigt mehrmals in der Obhut der jeweiligen Zugpersonale auf der Modulanlage hin und her.

An die Peißenberger Freunde geht ein herzliches Dankeschön für die Initiative zu dieser Veranstaltung. Soweit man das anhand der ganzen Stimmung und den Mienen der einzelnen Leute beobachten konnte, gefiel es allen Anwesenden wirklich hervorragend und man hörte schon den Wunsch nach einer Wiederholung heraus! Und ansonsten sieht man hoffentlich die Peißenberger auch bald wieder mal bei einem der anderen Modultreffen innerhalb oder außerhalb der FREMO-Südkurve......





Außenansicht
Das ist übrigens die Halle von außen - für die Leute, die sie noch nicht kennen. In früheren Zeiten diente sie dem Bergwerk Peißenberg als Maschinenhalle
(Foto: Th. Ludl)
Saal
Innen schaute es dann so aus..... Ein Blick von der Empore herunter in den großen Saal der Halle
(Foto: Th. Ernst)
St. Nikolai
St. Nikolai bildete den Endpunkt eines Streckenastes
(Foto: H. Riedel)
Köppl

Unmittelbar nach St. Nikolai dann das Granitwerk Köppl
(Foto: P. Weiss)
Pillichsdorf

Nach etwas Fahrtstrecke erreichen wir den Bahnhof Pillichsdorf
(Foto: Th. Ludl)
Mistelfeld

Nächste Station ist Mistelfeld
(Foto: H. Riedel)
Windach

"Endstation" dieses Streckenteils und Anschluss an die weite Welt ist der Schattenbahnhof Windach
(Foto: H. Riedel)
Alte Veste

Aus Mistelfeld heraus führte über einen Abzweig dann ein weiterer längerer Streckenabschnitt. Erste Betriebsstelle nach Mistelfeld ist Alte Veste
(Foto: Th. Ludl)
Alte Mühle

Die neue Awanst "Alte Mühle" mit mehreren Anschließern - u.a. einer Molkerei. Der Erbauer textete hierzu: "Aus Freude am Melken" ;-)
(Foto: Th. Ludl)
Forsting

Nun dampfen wir herein nach Forsting.....
(Foto: H. Riedel)
AB Hartmann

Nach der Kurve unser nächster Halt: Der Anschluss "AB Hartmann"
(Foto: Th. Ludl)
Röschitz

Kurz danach passieren wir Röschitz
(Foto: Th. Ludl)
Unsmarkt
Übergang von H0 zu H0e in Unsmarkt: Der Bahnhof hat je einen gestalteten Teil für die beiden Spurweiten (H0 im Bildvordergrund) sowie einen mittig gelegenen, gemeinsamen Schattenbahnhof
(Foto: Th. Ludl)
Madling
Madling - diese mehrteilige Modulgruppe hat einen Teil mit durchgehender Strecke (im Hintergrund) und noch einen kurzen zweiten Ast
(Foto: Th. Ludl)
Bahnhof
Abschluss der Schmalspur bildete der neue Bahnhof der Peißenberger, welcher eigentlich vollkommen nach fiktivem Vorbild ist, aber ganz frei Motive vom Bahnhof Bernried am Starnberger See aufnimmt.
(Foto: Th. Ludl)
Gamsweg
Eigentlich sollte an dieser Position der Schattenbahnhof Gamsweg aufgebaut sein, aber er überließ dem Peißenberger Kollegen den Vortritt und begab sich auf Parkposition
(Foto: Th. Ludl)
Schlüssel
Fahrplanunterlagen sowie einer der umlaufenden Schlüssel. Am Schlüsselanhänger sind auch die vorgesehenen Umläufe vermerkt
(Foto: Th. Ludl)
Rollwagen
Einer der Rollwagen mit einem darauf befindlichen Omm 52
(Foto: Th. Ernst)
Schondorf
Nicht arg weit von Peißenberg entfernt ist die V 36.4 auf Achse, nämlich bei Schondorf am Ammersee....
(Foto: P. Weiss)
64
Die 64er mit einem kurzen Güterzug
(Foto: H. Riedel)
Tunnel
Vor lauter Modellbahn haben wir hoffentlich noch keinen Tunnelblick?! ;-)
(Foto: Th. Ernst)
Forsting
Wir stellen fest: Kein Tunnelblick ;-) und alles passt noch! Stattdessen rangieren in Forsting
(Foto: H. Riedel)
Milchwagen
Nachschub per Milchwagen für die Molkerei! Für die Milchwagenverkehre gab es übrigens ebenfalls einen Umlaufplan
(Foto: Th. Ernst)
Ente
Ob Rücksicht auf die Jugend der Grund für die Un-"schärfe" dieses Bildes ist, hat uns der Fotograf bislang noch nicht mitgeteilt?!
(Foto: Th. Ernst)
Demo
Oha! Mächtig Ramba-Zamba in Mistelfeld.... Was is'n da los?!
(Foto: Th. Ludl)
Leo
Aha, da dran liegt's!
(Foto: Th. Ernst)
Umbauwagen
In Pillichsdorf geht es dagegen ganz friedlich zu, als eine 64 mit ihrer 4yg-Umbauwagengarnitur den Bahnhof verlässt
(Foto: Th. Ludl)
Zug
Die V 140 schiebt ihren Leerzug aus St. Nikolai ins Schotterwerk. Man sieht die Schlüssel; auch die hier vorhandene Plastikdose mitsamt darin befindlicher Mehlschaufel wird nun gleich eine wichtige Rolle spielen!
(Foto: Th. Ludl)
Wagen
Der Lokführer hat die Wagen auf die beiden Ladegleise verteilt.....
(Foto: Th. Ernst)
Beladung
...., nun beginnt die Beladung.....
(Foto: Th. Ernst)
Schüttgut
..., auch die restlichen Wagen erhalten noch ihr Schüttgut!
(Foto: Th. Ernst)
Schlüssel
Inzwischen wurden die Wagen wieder aneinander gereiht und eine 82 setzt sich vor den Zug. Bevor es wieder retour nach St. Nikolai geht, gilt es noch einen anderen Zug (Lokführer wartet bereits links am Bildrand mit seinem Regler) die Durchfahrt zu ermöglichen. Die Schlüssel und Weichen werden entsprechend bedient...
(Foto: Th. Ludl)
ETA
...und schon passiert der ETA das Granitwerk. Anschließend kann die 82 nach vorheriger Absprache ihres Lokführers mit dem Fahrdienstleiter St. Nikolai dorthin zurückfahren
(Foto: Th. Ludl)
Schattenbahnhof
Vorsortierung der Wagen mitsamt Wagenpapieren auf die einzelnen Betriebsstellen hinter dem Sbf Windach
(Foto: Th. Ludl)
Heu
Völlig unbeeindruckt von dem ganzen Frachtgeschäft widmet man sich andernorts fleißig der Feldarbeit!
(Foto: P. Weiss)
Mistelfeld
Anderes hat es derweil in Mistefeld schon bis in den Ommr 32 geschafft
(Foto: Th. Ernst)
Sonne
Verschiedentlich sorgte die Sonne für interessante Lichteffekte, wie es beispielsweise hier in Alte Veste der Fall ist
(Foto: S. Sandl)
Madling
Kombinierte Brücke für Straße und (Schmalspur-)Bahn in Madling
(Foto: Th. Ernst)
Röschitz
Röschitz: Einige Reisende warten auf ihren Zug
(Foto: S. Sandl)
Tiefladewagen
Verschiedene Frachten mitsamt Wagenkarten und Frachtzettel.....
(Foto: S. Sandl)
Behältertragwagen
.....warten im Schattenbahnhof Windach.....
(Foto: S. Sandl)
Güterzug
.....und kurze Zeit später sind sie schon auftragsgemäß unterwegs in Richtung ihres Zielbahnhofs Forsting - hier bei der Durchfahrt in Mistelfeld
(Foto: S. Sandl)
 


Fotos auf dieser Seite von Sabine Sandl, Thomas Ernst, Holger Riedel, Peter Weiss und Thomas Ludl